Știri

Projekt: „Stuttgart 21“ läuft nur langsam an

Vor fünf Jahren begann das Projekt „Stuttgart 21“ mit einem symbolischen Spatenstich, wirklich angelaufen ist es aber nach Aussage des Projektsprechers erst im Frühjahr 2013. Doch auch im Januar 2015 sorgen fehlende Genehmigungen für einen schleppenden Ablauf. So ist etwa noch nicht klar, ob eine zweite große Grundwasser- Aufbereitungsanlage zu der am ehemaligen ZOB hinzukommen wird. Die bestehende Anlage hat im bisherigen Projekt- Verlauf bereits über 400.000 m3 Wasser von Schadstoffen befreit und die Qualität dabei auf Trinkwasser- Niveau gereinigt. Zur Förderung der doppelten Menge sind jedoch weitere Genehmigungen notwendig.
Blick auf die Aufbereitungsanlage von Hölscher Wasserbau am ehemaligen ZOB in Stuttgart