Projekt: Durchführung von drei Erkundungsbohrungen (55m, 69m und 119m) im Rammkernbohrverfahren mit Inliner zur Erkundung des Untergrundes. Aufweiten der Kernbohrung und geophysikalischer Vermessung. Im Anschluss folgen mehrere tiefenorientierte Pumpversuche im offenen Bohrloch mit abschließender Wasserprobennahme.

Auftraggeber: Holsteiner Wasser GmbH

Ort: Wedel

Eckdaten: Durchführung von drei Erkundungsbohrungen (55m, 69m und 119m) im Rammkernbohrverfahren mit Inliner zur Erkundung des Untergrundes. Aufweiten der Kernbohrung und geophysikalischer Vermessung. Im Anschluss folgen mehrere tiefenorientierte Pumpversuche im offenen Bohrloch mit abschließender Wasserprobennahme.

  • Durchführung der Rammkernbohrung
  • Durchführung der teufenorientierten Pumpversuche
  • Koordinierung der Probennahmen und Vermessungen
  • Durchführung der Siebanalysen für Filterkornbestimmung
  • Erstellung Brunnenausbaukonzept
  • Herstellen des Braunnenbauwerkes inkl. Brunnenhaus, Pumpequipment und Anschluss an Wasserleitung (Schlüsselfertig)

Projektvolumen: 0,4 Mio. €

Projektlaufzeit: November 2014 - Juni 2015 

Ansprechpartner: Michael Kolb