Aktuelles

Positives Fazit zur WASSER Berlin International

Ein weitestgehend positives Feedback zog unser für die Messe verantwortliche Vertriebsleiter André Arens nach dem Abbau auf dem Messegelände am Freitagnachmittag: “Klar hätte es der eine oder andere Besucher mehr sein dürfen, besonders an den ersten beiden Messetagen, aber insgesamt können wir doch sehr zufrieden sein: Interessante Gespräche, neue Kontakte und als Firma eine starke Präsenz gezeigt!”

Der letzte Punkt bezieht sich vor allem auf den Vortrag von H. Koers im Rahmen des angeschlossenen Symposiums. In diesem hatte er das Grundwassermanagement in Kopenhagen vorgestellt und durchweg positive Resonanz erhalten.

Ebenfalls als Erfolg wurde der Gemeinschaftsstand der figawa (Firmen im Gas- und Wasserfach) gewertet. Dieser übernahm für seine Mitglieder das Catering, bot Sitzgelegenheiten für Gespräche oder auch abgetrennte Bereiche für Verhandlungen. U.a. Bundesumweltministerin Dr. Barbara Hendricks machte sich ein Bild von dem Stand und zeigte Interesse an den Möglichkeiten der Technik.